Impressum

Verantwortlich für diese Homepage sind nach § 55 Abs. 2 RStV

 

Uta-Maria Freckmann - Stiftunsgründerin

Lebensquell Duderstadt

Apothekenstraße 2 in 37115 Duderstadt

Tel.: +49 05527 / 9498 772

E-Mail: freckmann@phoenix-netzwerk.de

 

und

 

Manuela Schindler - Stiftungsberatung

Phoenix-Netzwerk / Beginenhaus

Höbüschentwiete 28 A

22880 Wedel.

Tel.: +49 04103 / 970 370

E-Mail: schindler@phoenix-netzwerk.de

 

 

Widerspruch Werbe-Mails: Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

 

Verlinkte Seiten: Es ist uns wichtig zu betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von einer Verantwortungsübernahme bezüglich aller Inhalte aller verlinkten Seiten auf dieser Homepage. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage ausgebrachten Links. Zum Zeitpunkt der Linksetzung jedoch war alles so, dass wir es ausdrücklich befürworten konnten. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

Haftungsausschluss: 

Für zufällige, direkte und/oder indirekte Folgeschäden durch die Verwendung oder Nicht-Verwendung der Informationen dieser Homepage-Seiten haften wir nicht.

 

Markenzeichen und eventuelle Urheberrechtsverletzungen:

Sollte eine Namensnennung o.ä. vorliegen, die vom Urheber als Urheberrechtsverletzung betrachtet wird, bitten wir um schriftliche Mitteilung durch den Urheber.

Hiermit verpflichten wir uns, die reklamierte Angelegenheit unverzüglich von dieser Homepage zu entfernen. Verwendung von Zitaten, Namen, Satzbausteinen und Textauszügen dieser Homepage ist ohne Vereinbarung nicht zulässig. Prinzipiell sind alle Formulierungen und Konzepte urheberrechtlich geschützt und fallen somit unter die gesetzlich zugesicherten Rechte:

Die durch uns erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet.

 

Internet-Mobbing und Rufmord:

Hiermit weisen wir darauf hin, dass wir eine Rechtsschutzversicherung gegen Internet-Mobbing abgeschlossen haben und in Zukunft jedem uns betreffenden Fall nachgehen, und zwar bis zum Urteil eines Richters, sollte es nötig sein! Wir sind nicht gewillt, dieses böse Geschehen im Internet, welches eine verderbliche gesellschaftliche Entgleisung mit schlimmen und unvorhersehbaren Folgen für die Betroffenen (aber auch die Täter, denn sie werden ernten müssen, was sie säen) darstellt, schweigend hinzunehmen.

Für ordentlich und offen vorgetragene konstruktive Kritik sind wir aber empfänglich!

 

 

Mitgliedschaft

 

Unsere Mitglieder sind frei und ungebunden und erhalten durch uns keine Vorschriften. Sie sind durch ihre Mitgliedschaft auch nicht automatisch gezwungen, unsere Denk- und Lebensweise annehmen zu müssen. Freiheit des Geistes ist uns ein wichtiges Gut, welches wir schützenswert finden, sofern es an ein wertevolles und positiv/kreatives Leben gebunden ist. Wenn jemand sich als unser Mitglied in der Öffentlichkeit kennzeichnet, hat das grundsätzlich unsere Erlaubnis, wenn eine tatsächliche Mitgliedschaft vorliegt. Allerdings geben wir KEINE Garantie, dass das Mitglied von uns dahingehend geprüft wurde, ob es vollständig mit unseren Regeln und Satzungen übereinstimmt. Wir sehen das lediglich als Kennzeichnung, dass derjenige unsere Arbeit gut findet und sich durch Mitgliedschaft als dazugehörig empfindet.

 

Erbringung unserer satzungs- und geschäftsgemäßen Leistungen:

Wir verarbeiten die Daten unserer Mitglieder, Unterstützer, Interessenten, Klienten oder sonstiger Personen entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, sofern wir ihnen gegenüber vertragliche Leistungen anbieten oder im Rahmen bestehender geschäftlicher Beziehung, z.B. gegenüber Mitgliedern, tätig werden oder selbst Empfänger von Leistungen und Zuwendungen sind. Im Übrigen verarbeiten wir die Daten betroffener Personen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, z.B. wenn es sich um administrative Aufgaben oder Öffentlichkeitsarbeit handelt.

Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis. Dazu gehören grundsätzlich Bestands- und Stammdaten der Personen (z.B., Name, Adresse, etc.), als auch die Kontaktdaten (z.B., E-Mailadresse, Telefon, etc.), die Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, mitgeteilte Inhalte und Informationen, Namen von Kontaktpersonen) und sofern wir zahlungspflichtige Leistungen oder Produkte anbieten, Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie, etc.).

Wir löschen Daten, die zur Erbringung unserer satzungs- und geschäftsmäßigen Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dies bestimmt sich entsprechend der jeweiligen Aufgaben und vertraglichen Beziehungen. Im Fall geschäftlicher Verarbeitung bewahren wir die Daten so lange auf, wie sie zur Geschäftsabwicklung, als auch im Hinblick auf etwaige Gewährleistungs- oder Haftungspflichten, relevant sein können. Die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.